» Online shop

Mond und Sonnenfinsternis

éclipse Solaire et éclipse Lunaire

Sonnenfinsternis                      Mondfinsternis

 

Befinden sich Sonne, Erde und Mond im gleichen Augenblick in einer Achse auf der Ebene der Ekliptik (2), so tritt bei Neumond eine Sonnenfinsternis und bei Vollmond eine Mondfinsternis ein. Da die Mondknoten die Schnittpunkte der Erdumlaufbahn um die Sonne und der Mondumlaufbahn um die Erde darstellen, tritt eine Sonnen- oder Mondfinsternis immer dann auf, wenn die Mondknoten mit dem Neumond (NM) bzw. Vollmond (VM) zusammenfallen.

 

 

 

 

FINSTERNISSE 2013

Mondfinsternis (Lokalzeit)

25. April: Teilfinsternis, die um 22.08 Uhr ihr Maximum erreicht.

25. Mai: Schattenfinsternis, die um 6.10 Uhr ihr Maximum erreicht.

19. Oktober: Schattenfinsternis, die um 1.50 Uhr ihr Maximum erreicht.

Sonnenfinsternis (Lokalzeit)

10. Mai: Ringfisternis, die um 2.25 Uhr ihr Maximum erreicht. Sichtbar in Nordaustralien und im Mittelpazifik.

3. November: Totale Finsternis, die um 13.46 Uhr ihr Maximum erreicht. Sichtbar in Nordatlantik und Afrika (Gabun, Kongo, Zaire)